2015

Fasnachts-Kränzli, 5. Febr. 2015

Draussen eisige Kälte – drinnen, wärmende Fröhlichkeit!
Rund 50 Mitglieder von 60plus haben, trotz der eisigen Kälte den Weg ins fasnächtlich geschmückte Otmarzentrum gefunden. Fasnachtsgebäck, Kaffe  und Kuchen, das Schwyzerörgeli-Quartett „ zur guete Luune“ waren bereit. Kaffe und Kuchen sorgten für das leibliche Wohl, die Musik für ein fröhliches Gemüt. Und dann folgt, wie schon in den Vorjahren, eine tolle Überraschung. Die Maskengruppe „Spiel und Spass am Fasnachtskränzli“ überrascht uns mit tollen Einlagen. Büchsenschiessen, Schnurtierli-Rennen und vieles mehr sorgten für eine tolle Stimmung, genauso wie die vom Schwyzerörgeli-Quartett angeführte Polonaise. Nach dem wohlverdienten Zvieri-Brötli und einem Gläsli Roten, vielen gemütlichen Gesprächsrunden wagen sich unsere Jahrgänger 60plus wieder in die eisige Kälte und auf den Heimweg.


Tagesausflug, 9. Juli 2015

Donaueschingen/Donauquelle
D-St.Blasien/Schwarzwald, 
Bei angenehmem Reisewetter und einer Rekordbeteiligung von 75 Teilnehmern führte die Firma Kobler-Reisen den Jahrgängerverein 60plus über Winterthur via Schaffhausen und den Zoll  Bargen nach Donaueschingen im Schwarzwald. Die Stadt mit etwa 20’000 Einwohnern hat tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Doanuquelle, die St. Johann-Kirche, das Rathaus mit Musikantenbrunnen und die Fürstliche Bierbrauerei liessen die Zeit wie im Fluge vergehen. Nach dem Mittagessen im Braustübli ging der Ausflug weiter nach St. Blasien mit Besichtigung des Ortszentrums. Der Höhepunkt war aber der Dom mit der drittgrössten Kuppelkirche Europas. Sie wurde zwischen 1772 und 1781 erbaut. Die gesamten Kosten waren damals 9,6 Millionen Deutsche Mark. Danach ging es wieder zurück nach Arnegg wo es im Restaurant Sternen noch ein Nachtessen gab. (aw)

1/2-Tag-Ausflug; 1. Okt. 2015

Unser 1/2-Tag-Ausflug führt uns an die Geburtsstätte eines wichtigen Appenzellers. Anlässlich der Betriebsführung durch Appenzeller alpenbitter AG erfahren wir zwar nicht alle Geheimnisse über dieses feine Schnäpschen. Aber die Degoustation, der Spaziergang durch Appenzell, die Rückfahrt über Schlatt / Leimensteig /Haslen AI sowie der feine Znacht in der Schönau, Andwil, bleibt uns in freudiger Erinnerung.